top left image
top right image
bottom left image
bottom right image

Inhalte:

Kurz umrissen beschäftige ich mich in meinen Coachings mit der Beantwortung folgender Fragen:

• Wie beeinflussen verschiedene körperliche und choreographische sowie schauspielerische Herangehensweisen den Klang, Groove und die Interpretation?
• Was bedeutet Bühnenpräsenz in Bezug auf Chorgesang/Ensemblemusik und Darbietung?
• Wie lässt sich die Verbindung der Sänger/Instrumentalisten untereinander stärken und was bewirkt das?
• Wie lassen sich stimmliche/spielerische und körperliche Hemmungen ablegen und Expressivität steigern?
• Bei Gesangsensembles: Welchen Einfluss haben unterschiedliche gesangstechnische Ansätze auf den Gesamtklang?
Chorcoaching | Ensemblecoaching

Ein guter Vortrag setzt Präzision und Technik voraus. Musikalische Sauberkeit, Groove, Blendig (Zusammenklang), Dramaturgie des Auftritts, ein gutes Staging oder manchmal Choreographien sind wichtige Qualitäten, die in meiner Arbeit eine große Rolle spielen.

Ein lebendiger Vortrag jedoch wächst erst daraus hervor.
Daher richte ich besonderes Augenmerk darauf, dass Technik nicht zum Selbstzweck wird.
Um den Vortrag lebendiger, frischer, energetischer, berührender werden zu lassen, bediene ich mich vieler kleiner Tricks und Übungen (u.a. aus dem Schauspielertraining) um Qualitäten wie Durchlässigkeit, Präsenz und Authentizität, einen lebendigen Atem, einen starken Kontakt untereinander und zum Publikum zu fördern.


Wise Guys Probe
BERvokal Abschlusskonzert
BERvokal Abschlusskonzert